Sonderausstellungen  
     
 

DO - SO 14-18 Uhr
SO          11-18 Uhr


 
     

 

 

Der Blick in die Geschichte des Töpferhandwerks ist das Eine –
dabei wollen wir es aber nicht belassen.
Das Töpfern und der Werkstoff Ton auch Künstler:innen herausfordert, zeigen wir Ihnen immer wieder in Sonderausstellungen, die sich in der Regel einer besonderen Machart oder den unterschiedlichen Brennarten widmen.

So haben z.B. Sabine Steinbock und Harry Koll auf eindrückliche Weise die
unterschiedlichsten Brennvarianten vom Rakubrand über den Holzofenbrand bis zum  Gasbrand in einer Ausstellung gezeigt.
Oder Eva Schaeuble aus Karlsruhe, die uns einen Hauch von Florenz nach Langerwehe gebracht hat  und uns in die Majolika Technik entführt hat.

Aber auch die „Künstler von der Wehe“ zeigen uns in unterschiedlichsten Ausstellungen von  Objektgestaltung über Malerei bis hin zur Fotografie regionale Kunst.

Es lohnt sich, immer wieder einen Blick in unser Programm zu werfen,
um die aktuellen Sonderausstellungen zu sehen.

 

 
     

 

 
     
 

 

 
  Aktuelle Ausstellung:  
     
  Ab Mai 2021
Die Künstler von der Wehe
 
     
   
 

 

 
     
 

Das Team des Töpfereimuseums freut sich sehr, die zweite Ausstellung zur Reihe „DIE KÜNSTLER VON DER WEHE" präsentieren zu können.


Sechzehn Künstlerinnen und Künstler aus und um Langerwehe zeigen eine Auswahl ihrer Werke aus dem Bereich Malerei, Zeichnung und Grafik. Der vielfältige, teils klassische, teils experimentelle Umgang mit Material und Arbeitstechnik zeigt eine überraschende Vielfalt an künstlerischen Ausdrucksmöglichkeiten.

Gemeinsam mit den Künstlerinnen und Künstlern, Gerhard Bartz, Angela Maria Berger, Jutta Becker, Jonny Esch, Vera Gemein, Monika Hübscher, Rita Hermanns, Ilona Juffin, Albert Krieger, Matthias Thelen, Rainer Poniatowski, Klaus Rosarius, Elke Winterscheid, Günter Winterscheid, und Manfred Zander, laden wir Sie herzlich zum Besuch der Ausstellung und zur Vernissage am 16. Mai 2021 um 11 Uhr in das Töpfereimuseum ein. Die Künstler und Künstlerinnen sind anwesend, freuen sich mit uns auf ihren Besuch und einen regen Austausch miteinander.

Zwei Künstler zeigen im Anschluss an die Eröffnung ihre Arbeitstechniken.
Außerdem wird an jedem Sonntag in der Ausstellungszeit ein Künstler anwesend sein und und Sie auf Wunsch durch die Ausstellung begleiten.

Mit unserem museumspädagogischen Programm ermöglichen wir Kindern und Jugendlichen eine altersgerechte, aktive Teilhabe an der Ausstellung.
Siehe: Museumspädagogik / Kurse.

 

 
     
  > Ein Blick in die aktuelle Ausstellung  
     

 

> Geplante Ausstellungen

 
     
     

 

> Zurück zur Übersicht Museum