Musik und Kultur im Museum

 

 

Die in 2017 gestartete Konzertreihe „Musik im Museum“ erfreut sich zunehmender Beliebtheit und lockt immer mehr Besucher in die Kleinkunstbühne des Töpfereimuseums. Es hat sich herumgesprochen, dass hier ein interessantes Musikprogramm geboten wird, was man in dieser Qualität in der „Provinz“ zunächst nicht erwartet. Und dem Begriff „Ton“ wird dadurch eine weitere, neue Bedeutung verliehen.

Vierteljährlich gibt es Auftritte von Künstlern und Gruppen unterschiedlicher Stilrichtungen wie Balladen, Jazz, Blues, Rock, Chansons, Klezmer oder Irish Folk. Der Eintritt für diese Veranstaltungen ist frei – die Gagen der Künstler werden mit Spenden der Besucher und Sponsoren finanziert.

 Mit einer interessanten Bewirtung schon vor Beginn der Veranstaltung und während einer längeren Pause sollen Gäste zu Gesprächen untereinander und mit den Künstlern angeregt werden.


 

 

Musik im Museum

Freuen Sie sich auf Highlights in 2024

 


 



16. März
Boogieliceous


Das Trio mit einem der besten europäischen Boggie-Woogie Pianisten und einem begnadeten Mundharmonika-Spieler begeistert mit Spielfreude und Virtuosität.

 


 


2. Juni
Günther Hochgürtel und Wibbelstetz
 

Die Band mit Frontmann Günter Hochgürtel präsentiert
Eifelrock vom Feinsten.
Eigene und bekannte Rock- und Blues Songs werden
in bestem Eifeler Platt gespielt und gesungen.
Aber auch Jonny Cash und Jacques Brel
dürfen nicht fehlen. Und dazwischen Eifeler Geschichten.

 


 


 

21. September
 

Somebody Wrong Blues Band

 

Songs der 60er Jahre und den Ursprüngen des Rhythm & Blues  in den der Band eigenen Interpretationen

 


 

2. November
Toi et Moi

Ein Abend mit wunderschönen französischen Songs
mit charismatischen Sängern und interessanten Instrumenten.