Musik und Kultur im Museum

 

 

 

 


 

 

 


 

 

Die in 2017 gestartete Konzertreihe „Musik im Museum“ erfreut sich zunehmender Beliebtheit und lockt immer mehr Besucher in die Kleinkunstbühne des Töpfereimuseums. Es hat sich herumgesprochen, dass hier ein interessantes Musikprogramm geboten wird, was man in dieser Qualität in der „Provinz“ zunächst nicht erwartet. Und dem Begriff „Ton“ wird dadurch eine weitere, neue Bedeutung verliehen.

Vierteljährlich gibt es Auftritte von Künstlern und Gruppen unterschiedlicher Stilrichtungen wie Balladen, Jazz, Blues, Rock, Chansons, Klezmer oder Irish Folk. Der Eintritt für diese Veranstaltungen ist frei – die Gagen der Künstler werden mit Spenden der Besucher und Sponsoren finanziert.

 Mit einer interessanten Bewirtung schon vor Beginn der Veranstaltung und während einer längeren Pause sollen Gäste zu Gesprächen untereinander und mit den Künstlern angeregt werden.
 

 


 


 

 
 

 

Foto vom Klezmerkonzert mit "Joy of Dance"

13. November 2021

 


Vorschau auf die Termine 2022:
 


2.Juli : Blues Delivery

Klassische Mundharmonika-Bluesband zelebiert Rythm´n Blues as it´s best mit dem Stargast Jupp Ebert, der Joe Cocker wieder zum Leben erweckt
 



14.August : Open Air Song Festival – mit (voraussichtlich)


- Epstein Trio
- HopStopBanda

Ein schräger Folk-Mix aus russischen, ukrainischen, jüdischen und orientalischen Elementen angereichert mit Latin/Balkan-Grooves macht gute Laune und gehörig Feuer unterm Hintern. Da wird selbst der größte Langweiler zum Springteufel.

 



4.September: Marion & Sobo Band, special guest: Joscho Stephan


Eine feine Mischung aus vokalem Gypsy Jazz, Weltmusik und Chanson präsentiert das deutsch-französisch-polnische Quintett MARION & SOBO BAND zusammen mit dem virtuosen und weltrenommierten Gitarristen JOSCHO STEPHAN als Ehrengast. Die Musiker bezaubern und begeistern ein generationsübergreifendes Publikum mit viel Charme, Humor, Leichtigkeit und Spielfreude.

www.marionandsobo.com
 



5.November:  A  Capella–Abend
 

Abend mit „Lovely Mr. Singing Club” und „ohrKohr & dem Odysseus seine Sirenen“ aus Aachen sowie TriColor & friends aus Langerwehe

Drei Chöre singen a´capella, melancholisch, frech und beschwingt. Reiner Gesang ohne instrumentale Begleitung, vielfältig an Stimmen und Auswahl der Stücke – ein wahrer Ohrenschmaus
 




N.N.: Musikalisch-Kulinarischer Themenabend
Ein Land stellt sich vor mit kulinarischen und musikalischen Köstlichkeiten
 

>>  Foto-Impressionen vom Seisiun-Konzert am 3. September