Musik im Museum

 

 

 



 

Béatrice Wissing von
Crosswind

 
     
   

 

 

CROSSWIND

Irish Folk vom Feinsten


Die Cafeteria des Töpfereimuseums platzte aus allen Nähten, so viele wollten das Konzert der Irish Folk Musikgruppe „Crosswind“ erleben, zu dem der Förderkreis des Museums am 2. September eingeladen hatte. Viele saßen auch noch im Innenhof und lauschten durch die geöffneten Fenster. Und die Erwartungen der Zuhörer wurden nicht enttäuscht. Was die vier jungen Musiker boten war Irish Folk vom Feinsten.

Liebevoll arrangierte Songs und mitreißende Tunes, elegische „Gänsehaut“-Balladen und dynamische Tänze, die Band führte die Facetten der irischen Musik zusammen wie kaum eine andere in Deutschland. Der Wechsel zwischen zarten Klängen und beschwingten Melodien zeichnete dieses Konzert aus. Die Besucher wurden auf eine Reise durch die vielfältige Klangwelt der grünen Insel mitgenommen. Dabei beeindruckte das junge Erfolgsquartett aus dem Westen nicht nur durch die instrumentale Präzision auf den für diese Musik typischen Instrumenten, sondern auch durch ihre gesangliche Qualität, die vor allem bei den vierstimmigen a´capella Stücken zum Ausdruck kam. Getragen durch das Publikum spürte man eine zunehmende Spielfreude bei den vier Musikern und so kam es auch zu der einen oder anderen humorvollen Einlage.

Ein mitreißendes Konzert, bei dem es am Schluss keinen mehr auf den Sitzen hielt und frenetischer Applaus forderte mehrere Zugaben. Die Bandmitglieder waren sichtlich angetan von der tollen Stimmung im Saal. Wieder eine begeisternde Veranstaltung dieser Konzertreihe, die inzwischen ein fester kultureller Bestandteil in Langerwehe geworden ist und die immer mehr Fans auch über die Region hinaus in das Töpfereimuseum lockt.

Und wer es nicht mehr erwarten kann, am 13. Oktober ist das nächste Konzert mit Blues, Boogie und Traditionals.
 

 

 

 

     

Jazz

Klezmer

Rockin Revival Band

 

Zum Jahresbeginn 2017 startete der Förderverein des Töpfereimuseums unter dem Titel „Musik im Museum“ eine Konzertreihe im lauschigen Ambiente der Cafeteria. Vierteljährlich gibt es Auftritte von Künstlern und Gruppen unterschiedlicher Stilrichtungen wie Balladen, Jazz, Blues, Chansons, Klezmer oder Irish Folk.



Der Eintritt ist frei, die Künstler erhalten ihre Gage aus den Spenden der Besucher. Damit sollen auch bei denjenigen die Neugier geweckt werden, zu den Veranstaltungen zu kommen und Musik kennenzulernen, die sie sonst nicht besucht hätten.
 


Mit einer interessanten Bewirtung schon vor Beginn der Veranstaltung und während einer längeren Pause sollen Gäste zu Gesprächen untereinander und mit den Künstlern angeregt werden.

 



Mit dieser Veranstaltungsreihe möchte der Förderverein einen weiteren Beitrag zur Belebung des Töpfereimuseums leisten. Die Konzerte beginnen in der Regel immer um 19.30 Uhr.

 

Samstag, 13. Oktober
19.30 Uhr

Boogielicous

Boogie, Blues, Traditionell

www.boogielicious.de


Samstag, 8. Dezember
19.30 Uhr

Cantalyra

Lieder, Chansons, Weltmusik

www.cantalyra.eu

>> Zur Startseite