Pädagogisches Angebot:

"Alles Steinzeit oder was?"

Fotos aus den Jahren 2004 - 2011

Fotos: Norbert Breuer
 

Bei diesem pädagogischen Angebot lernen die Kids, sich in die Zeit der Jungsteinzeitmenschen zu versetzen.

Im 6. Jahrtausend v. Chr. treffen in unserem Raum die ersten bäuerlichen Siedler ein. Ackerbau, Viehzucht, feste Häuser und die Fertigkeit, Gefäße zu töpfern, bringen sie als Neuerungen mit.

Wo bauten sie ihre Dörfer? Welche Pflanzen standen auf ihren Äckern? Welche Haustiere trieben sie in die Wälder? Was garte in ihren Töpfen?
Viele Fragen gilt es zu klären.

 

 

Werkzeuge und Materialien werden erläutert

 

 

 

Körner werden zu Mehl gemahlen

 

 

Brotteig kneten

 

 

 

Feuer entfachen

 

 

Stockbrot backen

 

 

Kostproben

 

 

 

Brei kochen

 
 
 
 

Getöpfert wird natürlich auch noch.

 

"Alles Steinzeit oder was?"
hat riesig Spaß gemacht.

Eine Zeitreise in eine Welt ohne TV und Handys.